Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Mein Team Lead hat mich Ende 2014 via XING kontaktiert und mich gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, bei XING zu arbeiten. Ich habe ihm meine Bewerbungsunterlagen zugeschickt, es gab ein Bewerbungsgespräch und nach ingesamt 3 Wochen  – inkl. Weihnachten und Neujahr – war ich eingestellt.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich habe XING als Plattform schon immer genutzt und fand das Unternehmen von Beginn an sehr spannend. Durch meinen Vorgänger und meinen Team Lead, die ich beide schon länger durch die Atlassian User Group Hamburg kenne, hatte ich bereits früh einen Einblick in dieses Unternehmen und die Aufgaben eines IT Application Managers. Außerdem ist es total cool, für ein soziales Netzwerk arbeiten zu dürfen.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Nachdem ich meinen ersten Kaffee getrunken, die E-Mails und Chat-Nachrichten gescannt habe, gibt es bei uns erstmal ein Team Standup. Um 10 Uhr stellen sich alle Teammitglieder vor eine Wand, an denen Postits mit Aufgaben hängen. Wir besprechen dort, was wir am vorherigen Tag gemacht haben, was heute ansteht und wo es vielleicht gerade klemmt. So wissen wir immer, woran wir gemeinsam arbeiten müssen.

Die restliche Zeit des Tages ist sehr unterschiedlich und individuell. Ich habe viele Termine mit Abteilungen, in denen es um Prozesse geht, die ich dann häufig im Nachgang modeliere und einen Prototypen erstelle. Es können Trainings für intern eingesetzte Produkte sein, aber auch Beratungsleistungen dazu, wie unsere Lösungen und Produkte für unterschiedliche Anwendungszwecke optimal eingesetzt werden können. Es gibt aber auch Tage, an denen man ausschließlich Support-Aufgaben abarbeitet oder einfach seinen Kopfhörer aufsetzt und neue Systeme oder Erweiterung evaluiert und entwickelt. Das Spektrum eines IT Application Managers erstreckt sich über das komplette Dienstleistungsspektrum.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Ich kann sagen, dass kein Tag wie der andere ist. Es gibt so viele tolle und spannende Aufgaben. Und wenn mal gerade nichts Konkretes anliegt, dann macht man sich zum Beispiel Gedanken über Systemerweiterungen oder beschäftigt sich mit neuen Technologien. Die Möglichkeiten sind quasi unendlich. Gleichzeitig arbeite ich in einem unfassbar tollen Team mit großartigen Kollegen in einem absolut coolen Unternehmen.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Mein Job bringt jeden Tag aufs Neue Herausforderungen mit sich – es treffen stets verschiedene Kulturen, Ansichten und unterschiedliche Nutzungsweisen von Tools aufeinander. Zudem kommen laufend neue Projekte und weitere Systeme dazu, sodass es wirklich nie langweilig wird.

Was macht Dein Team aus?

Mein Team besitzt sehr viele Fachkenntnisse und mindestens genauso viel Leidenschaft für das, was wir tun. Wir teilen unser Wissen und lernen gerne von den Kollegen dazu – Review & Adapt findet bei uns wirklich statt.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

XING passt als Arbeitgeber deswegen zu mir, weil hier die zentralen Werte wirklich gelebt werden. Es herrscht eine offene Unternehmenskultur und die Kollegen haben keine Angst, Fehler zu machen – „Willingness to change“ ist hier das Stichwort.

Was hast Du in den ersten Wochen gelernt?

In meinen ersten Wochen habe ich gelernt, wie unterschiedliche Tools bei XING miteinander vernetzt werden. Außerdem habe ich neue Anwendungsfälle eingesetzter Applikationen kennengelernt. Besonders positiv überrascht war ich davon, wie toll Menschen zusammenarbeiten können, da bei XING die zentralen Unternehmenswerte von allen wirklich gelebt und nicht aus den Augen gelassen werden.

Jan auf XING