In der vergangenen Woche fand wieder einmal der alljährliche Girls‘ and Boys‘ Day bei XING statt. Insgesamt hatten 30 Schülerinnen und Schüler der 5. bis 10. Klasse an diesem Tag die Möglichkeit, Einblicke in viele Berufsfelder bei XING zu bekommen.

Unser CTO Jens Pape begrüßte die Kinder zu ihrem Zukunftstag bei XING am Hamburger Hauptsitz. Neugierig hörten sie Jens zu, wie er XING als Unternehmen und die typische XING-Unternehmenskultur anhand einer kurzen Präsentation und mit anschaulichen Beispielen wie den Verbrauch von 140 Paketen Post its oder 50kg Kaffee pro Woche erklärte. Anschließend wurde den Kindern anhand eines Spiels gezeigt, wie die Idee des Vernetzens auf XING funktioniert. Mit Steckbriefen und Bindfäden haben die Kinder ein riesiges Netz(werk) gebildet.

Selber machen, ausprobieren – Videos drehen, Schlagzeilen texten, Apps bauen

Dank der Affinität der Kinder zu Smartphones und Sozialen Medien lies sich XING als soziales Netzwerk für die Kids natürlich relativ einfach erklären. Fast jedes Kind hat Instagram, Snapchat, Whatsapp und nutzt diese auch aktiv.

In den verschiedenen Workshops konnten dann ein Teil der Schülerinnen lernen, wie eine Handy- App programmiert wird, welche Bausteine man dazu braucht und wie man diese zusammensetzt. Gemeinsam mit den XING Kollegen wurde eine eigene App gestaltet, welche die Kinder aufgrund der Eigenschaft „to go“ mit nach Hause nehmen konnten, um diese Freunden und Familie auf ihrem eigenen Smartphone zu zeigen.

Die zweite Mädels-Gruppe  erhielt tiefere Einblicke dazu, wie die Online-Redaktion XING Klartext arbeitet und durften sich selber als Redakteurinnen üben. Mit eigenen Schlagzeilen zeigten sie schnell ihr Talent für kreative Beiträge.

Die Jungs lernten von unseren Kolleginnen aus der Personalabteilung, wie man neue Mitarbeiter sucht und findet. Mit dem XING Talentmanager begaben sie sich eigenständig auf die Suche nach einem neuen iOS-Entwickler.

Zudem konnten die Jungs Einblicke zum Thema Personalmarketing sammeln. Dabei wurde ihnen gezeigt, wie XING den Bekanntheitsgrad des Unternehmens steigert und neue Mitarbeiter durch Off- und Online Marketing gewinnt. Die Schüler drehten ihr eigenes Social Media Video, in dem  sie von ihren Vorstellungen zu einem perfekten Berufsleben berichten.

Nach einem Rundgang durch unsere Büroräume folgte ein traditionsgerechtes XING-Lunch mit Pizza und Tischkickern. Danach hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, vier unserer Azubis in einer Interviewrunde zu den Themen Ausbildung und Arbeit bei XING mit Fragen zu löchern.

Der Nachmittag drehte sich für einige der Kids rund um das Thema Bewerbung. Im Bewerbungslabor erfuhren die Kinder, was ein Anschreiben an ein Unternehmen alles beinhalten sollte und was bei beim Lebenslauf zu beachten ist. Danach wurde das Gelernte direkt angewendet, indem der erste eigene Lebenslauf erstellt wurde, natürlich inklusive Bewerbungsfoto. Alternativ haben unsere Kollegen einen Visual-Facilitation-Workshop angeboten, bei dem die Kids die Methodik zur einfachen Visualisierung von Inhalten durch Bildsprache erlernen durften.

Auf Wiedersehen

Bevor sich alle nach diesem spannenden Tag verabschiedeten, gab es natürlich auch noch die Möglichkeit,Feedback zu geben. Ganz XING-like wurden Meinungen, Anregungen, Kritik und Ideen ausgetauscht und auf Post-its festgehalten. Besonders gefallen haben den Kindern die lockere Art unserer Kollegen und die vielfältigen Einblicke, die sie gewonnen konnten. Auch freuten sich einige der Kids über neue Bekanntschaften untereinander. Der Grundsteinfür ein eigenes Netzwerk ist damit gelegt und wer weiß, vielleicht sehen wir den einen oder anderen in ein paar Jahren wieder.