Ein aufgeräumteres Design, bessere Interaktionsmöglichkeiten und eine einheitliche Darstellung der Neuigkeiten auf allen Geräten – in den letzten Wochen und Monaten haben wir intensiv daran gearbeitet, den Neuigkeiten-Stream auf der Startseite Ihres XING-Profils weiter zu verbessern. Heute werden die Änderungen für unsere Mitglieder sichtbar. Falls das bei Ihnen aktuell noch nicht der Fall sein sollte, liegt das daran, dass wir die neue Ansicht sukzessive zur Verfügung stellen. Damit möchten wir sicherstellen, dass der Übergang technisch reibungslos läuft. Bis Mittwoch sehen dann alle Mitglieder ihre Startseite im neuen Design und können die verbesserten Funktionen nutzen.

Woran haben wir gearbeitet?

Wir haben die Interaktionsmöglichkeiten vereinfacht: Wenn Sie beispielsweise in Ihrem Stream sehen, dass einer Ihrer Kontakte die Neuigkeiten eines bestimmten Unternehmens abonniert hat, einer News-Seite folgt oder einer Gruppe beigetreten ist, können Sie künftig direkt aus dem Stream heraus aktiv werden und – am Beispiel der Gruppen – über den Button „Beitreten“ ebenfalls Mitglied der Gruppe werden. Bisher gab es diesen direkten Weg nur mit dem „Hinzufügen“-Button für neue Kontakte Ihrer Kontakte.

Bildschirmfoto 2015-03-24 um 09.13.25

Darüber hinaus haben wir das Design aufgeräumt: Ab sofort werden die Neuigkeiten im übersichtlichen Karten-Design dargestellt. Das bedeutet, dass jede News in einem weißen Kasten auf hellgrauem Hintergrund steht. Die einzelnen Beiträge sind dadurch stärker voneinander abgegrenzt. Im gleichen Zug haben wir die Bildgröße angepasst – das Design erscheint so insgesamt klarer und aufgeräumter, die Inhalte kommen besser zur Geltung. Last but not least haben wir den Neuigkeiten-Stream für alle Geräte vereinheitlicht: Egal, ob Sie XING über Ihren Rechner oder eine App (für iOS ab sofort, Android folgt im April) aufrufen, Sie sehen auf Ihrer Startseite überall dieselben Neuigkeiten und Interaktionsmöglichkeiten. Probieren Sie die neuen Features doch mal aus!

Jens Pape

Jens Pape am 19.03.2015 um 18:18Uhr MEZ

Seit Ende vergangenen Jahres mussten wir feststellen, dass systematisch und mit großem Aufwand unechte Profile bei XING eingerichtet werden, die nur schwer durch technische Maßnahmen zu identifizieren sind. Wir sprechen nach internen Untersuchungen von derzeit rund 20.000 solcher Profile. Wir haben dazu diverse Hinweise von XING-Nutzern erhalten, für die wir uns ganz herzlich bedanken möchten!

Was tun wir dagegen?

Die entsprechenden Profile werden selbstverständlich entfernt. Der Aufwand dahinter ist allerdings groß, denn sie sind so angelegt, dass sie eben schwer technisch erkennbar sind. In vielen Fällen ist daher „Handarbeit“ erforderlich. Wir bitten deshalb um Verständnis, dass das etwas dauern kann und bedauern sehr jede Unannehmlichkeit, die durch diese unechten Profile verursacht wird.

Wir müssen leider davon ausgehen, dass es sich bei dieser Auffälligkeit um eine Attacke von außen handelt. Wir haben im Vorstand bereits im Februar beschlossen, alle juristischen Möglichkeiten auszuschöpfen, um dagegen vorzugehen. Denn die Energie, die hinter der Attacke steht, lässt sich nur als kriminell bezeichnen.

Bleibt mir, nochmal danke zu sagen, für alle Hinweise unserer Mitglieder. Unser spezialisiertes Team im Support freut sich über weitere Tipps. Und das Sicherheitsteam arbeitet weiterhin mit Hochdruck daran, das Problem auch technisch einzudämmen.

Anmerkung der Redaktion: Als Premium-Mitglied profitieren Sie von zahlreichen nützlichen Anwendungen und Services unserer Partner, mit denen XING Sie in Ihrem beruflichen Alltag unterstützt. Ganz neu dabei: Efficient Elements for presentations für Microsoft PowerPoint 2007 – 2013 (Windows). Geschäftsführer Felix Dollinger erklärt Ihnen, wie Ihnen künftig PowerPoint-Präsentationen leichter von der Hand gehen.

Kennen Sie das? Den halben Tag sitzt man in Meetings, in denen man mittelmäßige PowerPoint-Präsentationen über sich ergehen lassen muss, die andere Hälfte des Tages kämpft man selbst mit den Folien für das nächste wichtige Meeting. Dabei bleiben der eigentliche Job und der wohlverdiente Feierabend leider allzu oft auf der Strecke. Aber das könnte sich bald ändern, wenn Sie hier weiterlesen…

Professionelle Folien in kürzester Zeit

Als XING Premium-Mitglied profitieren Sie jetzt von Efficient Elements for presentations. Die PowerPoint-Erweiterung enthält viele nützliche Funktionen und hilft Ihnen dabei, in kürzester Zeit professionelle Folien zu erstellen. Hunderte Folienvorlagen, Darstellungsvarianten, Diagramme, Icons, Landkarten oder Flaggen sind immer nur wenige Klicks entfernt, dazu ein mächtiges Werkzeug zur automatischen Erstellung von Agenda-Folien, verschiedene Hilfsmittel zur schnellen und präzisen Ausrichtung und Formatierung, und viele weitere Funktionen. Als XING Premium-Mitglied erhalten Sie eine 13-Monats-Lizenz im Wert von über 125 EUR kostenlos.

efficient elements

Sie kümmern sich um die Inhalte, wir um den Rest

Klingt gut? Dachten wir uns. Wie das funktioniert? Ganz einfach. Nehmen wir ein praktisches Beispiel: Sie möchten einen Workshop vorbereiten.
Agenda gefällig? Kein Problem. Sie öffnen den Agenda Wizard und geben in einer Tabelle Ihre Agenda-Punkte mit Verantwortlichem und Dauer in Minuten ein. Klick. Fertig. Efficient Elements hat für jeden Agenda-Punkt automatisch eine perfekt formatierte Agenda-Folie erzeugt.
Kurzfristige Änderung der Agenda notwendig? Kein Problem. Sie öffnen den Agenda Wizard einfach noch einmal und nehmen in der Tabelle Ihre Änderungen vor. Klick. Fertig. Efficient Elements hat alle Agenda-Folien automatisch aktualisiert.
Keine Lust auf langweilige Textfolien? Kein Problem. Sie öffnen den Element Wizard und wählen eine der vielen Darstellungsvarianten, beispielsweise eine Prozesskette, Einflussfaktoren oder Optionen. Klick. Fertig. Ab sofort können Sie sich um die Inhalte kümmern. (mehr…)

An diesem Freitag ist es soweit: Blogger Sascha Lobo, US-Ökonom und Bestseller-Autor Jeremy Rifkin, Ex-Telekom-Personalvorstand Thomas Sattelberger, Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und viele weitere spannende Persönlichkeiten kommen in der Hamburger Kulturfabrik Kampnagel zum ersten „New Work Day“ zusammen. Klingt futuristisch? Ist es nicht! Bereits heute haben sich in vielen Unternehmen moderne Arbeitsmaßnahmen durchgesetzt – Stichwort Projektarbeiten, Sabbaticals, Flexibilität, Home Office. Waren es früher die Arbeitgeber, die über den Mitarbeiter verfügt und bestimmt haben, sitzen vermehrt die Arbeitnehmer am längeren Hebel. Sie sind es, die den Ton angeben. Ihre Ansprüche an den Arbeitgeber steigen.

mainImage_VJUGcl5p7K

Woher kommt das? Der demografische Wandel trägt dazu bei, dass der Fachkräftemangel in vielen Branchen deutliche Spuren hinterlässt. Diese Entwicklung trifft auf eine zunehmende Digitalisierung –anders als früher kann man heutzutage von überall arbeiten. Die sich aus diesen Änderungen ergebenden Freiheiten führen zu vielerlei Chancen, werfen aber auch Fragen auf: Was bedeuten die Veränderungen der neuen Arbeitswelt für Arbeitgeber und Angestellte? Wie können Unternehmen auf die neuen Entwicklungen reagieren? Welche Konzepte und Ideen funktionieren für welche Branchen?

Am 13. März 2015 möchten wir in Kooperation mit der Hamburg Kreativ Gesellschaft und der Kulturfabrik Kampnagel in Hamburg diesen Fragen im Rahmen des Kongresses „Work in Progress“ auf den Grund gehen. Nutzen Sie die Chance und treffen Sie auf Unternehmensvertreter wie Angestellte. Diskutieren Sie mit Experten aus Wissenschaft und Politik sowie aus Wirtschaft und Praxis. Die Diskussion auf Augenhöhe sowie das gemeinsame Erarbeiten von Antworten machen den besonderen Reiz des New Work Days aus. In zahlreichen Vorträgen, Diskussionsrunden und Best-Practice-Workshops ist jeder angehalten, den Fragen der neuen Arbeitswelt auf den Grund zu gehen und aktiv am Austausch teilzunehmen. (mehr…)

Auf Geschäftsreisen in den Co-Working-Lounges „XING Workspaces“ arbeiten, ein Jahr gratis in „Die Welt“ digital schmökern, kompaktes Expertenwissen von getAbstract konsumieren oder bequem vom Büro aus beim online Lieferservice von REWE bestellen und Geld sparen – als Premium-Mitglied bekommen Sie damit auch außerhalb unserer Plattform das Beste von XING. Mit den Angeboten aus unserem Premium-Vorteilsprogramm begleiten wir Sie in Ihrem Berufsalltag und ermöglichen Ihnen ein besseres Arbeitsleben. Jetzt kommen mit dem neuen „Premium Event Blockbuster“ auch exklusive Veranstaltungsangebote für attraktive berufliche Events hinzu.

Dazu zählen vergünstigte Ticketpreise oder Benefits, die nicht käuflich zu erwerben sind, wie beispielsweise VIP-Sitzplätze, Gespräche mit den Rednern oder Zugang zu exklusiven Galaveranstaltungen. Damit helfen wir unseren Premium-Mitgliedern, sich beruflich weiterzuentwickeln und sich auf für sie relevanten Events auch offline zu vernetzen. Erste positive Erfahrungen konnten wir bereits mit den „Front Row Tickets“ auf der „Online Marketing Rockstars“-Konferenz sammeln.

Unknown-1

(mehr…)

Eine Fernbeziehung führen, die Kinder nicht ins Bett bringen können, wenig Zeit für Freunde und Hobbies haben – viele Berufstätige kennen solche Phasen aus ihrem Berufsleben. Und haben ihre ganz persönlichen Schlüsse daraus gezogen. Eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von XING unter Fach- und Führungskräften mit höherem Bildungsabschluss hat ergeben: Immer mehr Berufstätige achten verstärkt darauf, dass sich der Job gut mit ihrem Privatleben vereinbaren lässt: 60 % der Erwerbstätigen in Deutschland sagen sogar, dass sie keinesfalls für die Karriere ihr soziales Umfeld aufgeben würden.

Wichtiger als berufliches Fortkommen ist den Befragten auch ihre Partnerschaft. Deutlich mehr als die Hälfte (57 %) lehnt eine Fernbeziehung als Preis für die Karriere ab. Ostdeutsche sind hier tendenziell konsequenter: Für den Job eine Fernbeziehung in Kauf zu nehmen, kommt für nahezu zwei von drei Befragten (64 %) keinesfalls in Frage.

„Hotel Papa“ ist im Kommen, aber noch nicht voll etabliert
Wenn es um das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben geht, stehen flexible Arbeitszeiten ganz oben auf der Liste: 87 % der Befragten halten diese für ein sehr wichtiges beziehungsweise wichtiges Angebot des Arbeitgebers. Eine hohe Akzeptanz von Elternzeit für Männer halten 53 % für zentral, Frauen (61 %) sowie die bis 29-Jährigen (67 %) und 30-39-Jährigen (64 %) messen dieser eine noch größere Bedeutung bei.

FINAL_MOTIF2_sRGB_Xing2297_72dpi

In der Praxis findet das „Hotel Papa“ auf Zeit zunehmend Verbreitung, auch wenn sich die Auszeit für Väter noch nicht überall uneingeschränkt durchgesetzt hat: Nur 7 % glauben, dass es ein Karriereknick ist, wenn Männer Elternzeit nehmen. Ein Großteil (41 %) dagegen denkt, dass Elternzeit für Männer inzwischen allgemein in ihrem Unternehmen akzeptiert wird und es daher selbstverständlich ist, dass auch Männer davon Gebrauch machen. 28 % sehen den Ist-Zustand in ihrem beruflichen Umfeld noch etwas skeptischer: Sie geben an, dass zwar immer mehr Männer die Möglichkeit nutzen, ein bis zwei Monate mit ihren Kindern zu verbringen, dieses Modell im Unternehmen aber noch nicht voll etabliert ist.

(mehr…)

Spannend war´s! Fünf Tage lang beherrschte das Motto „Upwardly Mobile“ die diesjährige Social Media Week – auch XING hatte seinen Anteil daran: Als Sponsor unterstützten wir die Eventreihe an zwei Tagen mit informativen Vorträgen bei uns am Hauptsitz in der Hamburger City. Eine Woche später haben wir Bilanz gezogen. Insgesamt konnte die digitale Konferenz vom 23. bis 27. Februar über 3.000 Besucher verzeichnen. Der Social Buzz war enorm: 12.400 Mal wurde die Social Media Week auf Social Media Kanälen während der Woche erwähnt. Bei uns im XING-eigenen Eventraum schauten sich rund 180 Teilnehmer die insgesamt fünf Veranstaltungen an. Laut des Social Media Monitoring-Partner Brandwatch wurde XING in so vielen Tweets und Re-Tweets erwähnt, dass wir es gar unter die Top-Influencer geschafft haben. Mehr zu den Social Media Aktivitäten finden Sie in unserem Social Media Storify.

Social Media Week 2015 bei XING im Eventraum

Social Media Week 2015 bei XING im Eventraum

Wir möchten unseren Speakern Taner Kizilok (Product Owner Mobile, XING AG) und Yeli Tong (Mobile UX, XING AG) für ihre tollen Vorträge zum Thema Mobile danken. Nachdem Taner im Vortrag „Past, Present and Future of Mobile“ die Geschichte der Mobiltelefone sowie Zukunftstrends anschaulich präsentiert hat, gab Yeli in ihrem Vortrag einen Überblick über beliebte Apps in Asien und erklärte die Unterschiede zu den in Westeuropa und Amerika genutzten Apps. Im Mittelpunkt standen dabei Emoticons, die in Asien als wichtige Stimmungsvermittler genutzt werden. Eine der Kernaussagen: in diesem Bereich hat Europa deutlichen Nachholbedarf. (mehr…)

Anmerkung der Redaktion: Seit August vergangenen Jahres kooperiert XING mit der SBB. So bieten wir allen Premium-Mitgliedern, die in der Schweiz beruflich tätig sind, mit den SBB-Businesspoints den perfekten Ort zum Arbeiten, für Meetings oder zur Entspannung. XING und die SBB haben nun die Partnerschaft ausgebaut: Ab sofort können XING-Premiumkunden eine weitere Person kostenlos mit in die SBB-Businesspoints nehmen. XING-Mitglied Lukas Karrer von der Stimmt AG erzählt, wie er in seinem Job als Berater die SBB-Businesspoints nutzt.

In meiner Beratertätigkeit als Partner bei der Stimmt AG erlebe ich jeden Tag die Fallen beim Design neuer Angebote und besserer Kundenerlebnisse: Die eigenen Bedürfnisse, die Vorstellung des Vorgesetzten oder die Ideen von Innenarchitekten für die Bedürfnisse der Kunden zu halten. Es ist unabdingbar die Zielgruppe und ihre Bedürfnisse genau zu analysieren, um den Service auf sie zuzuschneiden. Und genau dies ist den SBB mit ihren Businesspoints in Bern und Genf gelungen.

Kundenorientierung und Arbeitsflexibilität auf den Punkt gebracht

Die beiden SBB Businesspoints bieten mir in Abgrenzung zur First Class Lounge die Ruhe und Privatsphäre, die sinnvolles Arbeiten möglich macht. Der Zugang zu den Arbeitsplätzen ist einfach und unkompliziert: Man geht vorbei, meldet sich mit der XING App an und bekommt später per Mail eine Abrechnung über die hinterlegte Kreditkarte. Wobei die ersten zwei Stunden kostenlos sind. Ein toller Mehrwert, den ich als XING Premium Mitglied nutzen kann- und das jeden Tag. Ich habe ausserdem den Empfang als sehr serviceorientiert erlebt. Ein rundum gutes Kundenerlebnis, das ich nur empfehlen kann.

Wir wissen, dass unsere Nutzer das Bedürfnis haben, beruflich auf dem Laufenden zu bleiben. Als größtes Netzwerk für berufliche Kontakte im deutschsprachigen Raum haben wir die größten Gruppierungen von Branchen und Berufsgruppen bei uns auf der Plattform – wir sind also so etwas wie das „Zuhause der Branchen“.

Unsere Branchen-News, die mittlerweile fast zwei Millionen monatliche Leser haben, waren der erste Schritt, Sie als Nutzer von XING mit Inhalten zu versorgen, die für Ihre Branche wichtig sind und so Ihr Berufsleben zu verbessern. Die Branchen-News liefern einmal am Tag „das Wichtigste kompakt“ – einen Überblick über die Themen, die von den Nutzern einer Branche als relevant erachtet werden.

Heute starten wir eine Erweiterung unseres Angebots, damit Sie beruflich mitreden können: Die XING News-Seiten. Die News-Seiten richten sich an alle, die es genauer wissen wollen und sich auf ihrem Fachgebiet einen Wissensvorsprung aufbauen möchten. Zusätzlich zu den täglichen Branchen-News können Sie jetzt gezielt den News von ausgewählten Branchen-Medien, Experten oder XING selbst folgen und die für Sie relevanten beruflichen Themen auf XING lesen.

Los geht es mit Seiten von ausgewählten Fachmedien aus der Branche „Marketing & Werbung“ – zum Launch sind Horizont, Werben & Verkaufen, onlinemarketingrockstars.de, Springer Fachmedien und t3n mit an Bord. Als nächstes kommen XING eigene Themenseiten mit News zu Firmen der Automobilbranche hinzu, in den nächsten Wochen und Monaten folgen dann weitere Seiten – schauen Sie doch mal rein.

SMWhamburg2015_IMG_300x300Es ist wieder soweit: Die Social Media Week 2015 – und damit die größte öffentliche Konferenz weltweit zum Thema Social Media – steht vor der Tür. Hauptschauplätze in diesem Jahr sind Bangalore, Kopenhagen, Jakarta, Lagos, New York, Milan und Hamburg. Vom 23. – 27. Februar dieses Jahres können sich Besucher weltweit an den unterschiedlichen Austragungsorten mit dem Thema Social Media, Digital & Tech beschäftigen. Das diesjährige globale Motto der Social Media Week widmet sich Fragen rund um die digitale und räumliche Mobilität: „Upwardly mobile: the rise of the connected class“.

Zum vierten Mal in Folge bietet die Social Media Week auch in der Hansestadt und XING-Heimat eine Woche lang Programm in Form verschiedener Panels, interaktiven Workshops und spannenden Keynotes – wie gewohnt kostenfrei. Los geht’s am Montag, den 23. Februar, an verschiedenen Standorten in und um Hamburg. XING ist seit der ersten Social Media Week als offizieller Host dabei und ist zudem erneut Sponsor der Konferenz.

Auftakt für die Veranstaltungen bei XING ist Mittwoch, der 25. Februar. Insgesamt drei Vorträge, ein Panel und ein Gastbeitrag finden in den Räumlichkeiten von XING an zwei Tagen statt.

Und das gibt es in knapp zwei Wochen bei uns zu hören und zu sehen:

Mittwoch, den 25.02.2015
Am ersten Veranstaltungstag bei XING dreht sich alles um das Thema „Mobiles Arbeiten“.

  • Los geht es um 13:30 Uhr mit einer Gast-Keynote von Kathryn Everest, Sr. Director Strategy, Jive Software, zum Thema „What Should We Do While Waiting for the Future?“. Im Anschluss kann bei einem kleinen Snack der eigene „Workstyle“ diskutiert werden.
  • Am Nachmittag, 16:30 – 17:30 Uhr, wird das Thema Zufriedenheit und Arbeit beleuchtet. Unter dem Titel „Besser leben. Anders arbeiten.“ gibt Marc-Sven Kopka, VP External Affairs der XING AG, in einer Keynote einen Überblick über die Veränderung der Arbeitswelt und zeigt auf, wie XING dem modernen Berufstätigen im Sinne unseres Leitspruchs „For a better working life“ eine Orientierung gibt.
  • Am späten Nachmittag, 16:00 – 18:00 Uhr, wird dann im Rahmen eines Panels zum Thema „Dezentrales Arbeiten sinnvoll und effizient organisieren – Best Practice & Diskussion“  diskutiert. Inga Wiele, Geschäftsführerin, gezeitenraum gbr, Christian Häfner, CMO, FastBill GmbH, und Lars Brücher, Co-Founder & Geschäftsführer/CEO, hub23 coworking UG, sind zu Gast und bringen ihre Expertise ein. Moderiert wird das Panel vom XING Kommunikationschef Marc-Sven Kopka.
  • Eingebettet in den Thementag „Karriere & Recruiting“ findet am Mittwoch zwischen 14 – 18 Uhr außerdem der „Karriere-Hafen @SMW Hamburg“ an der Macromedia Hochschule (Gertrudenstraße 3) statt. Hier bietet sich die Möglichkeit, uns und verschiedene andere Unternehmen als Arbeitgeber kennenzulernen. Zwischen 16:30 und 17:30 Uhr wird das Thema „Karriere & Recruiting“ im Panel-Talk mit Xenia Meuser, VP Human Resources XING, Anne Grobe, Leiterin Personalentwicklung & Talentmanagement comdirect bank und Ines Zehner, Talent Aquisition Manager Dentsu Aegis, diskutiert.

Donnerstag, den 26.02.2015
Am zweiten Tag bei XING kommen unsere Mobile-Experten auf die Bühne. (mehr…)

« vorherige Seite  |  home