Manager Corporate Communications

Die Höhe des individuellen Gehalts ist in Deutschland ein sensibles Thema. Wenn sie trotzdem herausfinden wollen, ob ihre Vergütung fair und angemessen ist, beteiligen sie sich jetzt am großen Gehaltsreport 2013 von manager magazin und XING.

Sichern sie sich eine persönliche Gehaltsanalyse und unterstützen sie uns mit ihrer Teilnahme dabei, ein möglichst realistisches Bild der aktuellen Gehaltsentwicklungen in Deutschland zu zeichnen. Die Bearbeitung der Umfrage nimmt lediglich einige Minuten Zeit in Anspruch und richtet sich an Berufstätige aller Positionen und Branchen. Bei den rund 40 Fragen stehen besonders Indikatoren ihrer Lebens- und Berufssituation im Fokus. Diese sind ausschlaggebend für die Gehaltshöhe.

Persönliche Analyse als Benchmark innerhalb ihrer Branche und ihres Aufgabenfeldes

Alle Teilnehmer erhalten Ende Mai 2013 eine persönliche Analyse, der sie ihre Position im Gehaltsgefüge entnehmen können und die ihnen als Benchmark innerhalb ihrer Branche oder Ihres Aufgabenfeldes dient. Eine Analyse im PDF-Format erhalten sie bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Derart ausgestattet sind sie bestens für anstehende Gehaltsverhandlungen gerüstet. Mehr zu den Gesamtergebnissen der Studie erfahren sie zudem in der Juni-Ausgabe des manager magazins, die ab 17. Mai 2013 im Handel erhältlich ist.

Alle im Rahmen der Studie getätigten Angaben sind streng vertraulich und persönliche Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Alle Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen, zudem werden Name und E-Mail-Adresse von den Gehälterfragen getrennt. Auch XING-Mitarbeiter oder die Redaktion des manager magazins können keine Verbindung herstellen.

Unter den Teilnehmern werden fünf XING Premium-Mitgliedschaften für ein Jahr sowie 15 Bücher von Autoren des manager magazins und des SPIEGEL verlost. Starten sie hier die Gehaltsumfrage 2013!


2
Kommentare
kommentieren
Dirk Steffes on 24.01.2013 at 07:41h CET

Eine sehr gute Idee. Leider darf ich jedoch nicht teilnehmen, denn ich lebe nicht in Deutschland… Ich hoffe, dass die Ergebnisse hier auf dem Blog kurz dargestellt werden.

Frank Legeland on 24.01.2013 at 18:16h CET

Hallo Herr Steffens,
vielen Dank für Ihr Lob und Ihre Anregung. Wir freuen und schon darauf, spannende Ergebnisse zum Gehaltsreport 2013 zu veröffentlichen.

RSS-Feeds RSS feed für Kommentare zu diesem Beitrag.