Sicher kennen Sie das: Sie kommen von der Messe oder einer Veranstaltung, haben interessante Gespräche geführt und wertvolle Kontakte geknüpft. Mit nach Hause bringen Sie lauter Visitenkarten von all den interessanten Menschen, die Sie getroffen haben. Nun beginnt der unangenehme Teil: Das langwierige und händische Abtippen der Kontaktdaten.
Wer darauf keine Lust mehr hat, sollte heute die aktuellste Version der XING Android App herunterladen. Denn ab sofort beinhaltet diese einen automatischen Visitenkartenscanner.

Mit dem kostenlosen Feature können Sie aus der Android-App heraus Visitenkarten in XING-Kontakte verwandeln. Dazu wird die Visitenkarte zunächst fotografiert und anschließend automatisch und anonymisiert in Sekundenschnelle ausgelesen. Hat der Scanner eine Angabe auf der Karte nicht korrekt erfasst, können Sie die Daten einfach selbst nachbearbeiten.  Nach dem Scannen verbinden Sie sich einfach per Klick mit dem Gegenüber auf XING oder laden Ihren Kontakt auf die Plattform ein. So sichern Sie den Kontakt nachhaltig in Ihrem XING-Adressbuch, selbst wenn die Visitenkarte aus Papier oder sogar Ihr Telefon einmal verlorengehen sollte.  Die Anwendung wird gemeinsam mit Abbyy, einem führenden Anbieter von Technologien für Dokumentenerkennung, umgesetzt.

Um Erfahrungen mit dem neuen Feature zu sammeln und so früh wie möglich Ihr Feedback einzuholen, ist der Visitenkartenscanner zunächst nur in der XING Android-App verfügbar. In wenigen Wochen werden auch Nutzer der XING iPhone-App diesen Service kostenlos nutzen können.


12
Kommentare
kommentieren
Ulrich Schmidt on 11.09.2012 at 12:08h CET

Neue Funktion eben ausprobiert – funktioniert hervorragend. Schön, dass es die App mal zunächst für Android gibt ;-)

Georg Dick on 11.09.2012 at 14:32h CET

Hallo zusammen.
Saubere Sache. Funktioniert auf meinem Android prima.

Da hätte ich mir den Kauf bei ABBY am vergangenen Freitag echt sparen können :-( Zumal das Teil nur einmal funktioniert hat.

Viele Grüße aus Oberschwaben
Georg Dick

Christian on 11.09.2012 at 17:40h CET

Hört sich interessant an.
Insbesondere die Funktion, die Visitenkarte anonymisiert auszulesen. Das erscheint mir bei einer Visitenkarte etwas widersinnig …

Thomas on 12.09.2012 at 18:17h CET

Funktioniert bei mir nicht, da das Auswahlfenster für “Karte fotografieren” und “Foto auswählen” auch nach dem Einlesen der Visitenkarte nicht verschwindet und ich nur erahnen kann, was in den Feldern steht. Aber damit auch nicht weiter komme.

Thomas on 14.09.2012 at 14:58h CET

Mittlerweile geht es, offenbar war bei mir ein reboot erforderlich :)

Michael on 17.10.2012 at 10:42h CET

Das klingt gut. Ich habe mir die aktualisierte App gerade mal heruntergeladen. Finde es auch klasse, dass Ihr erstmal auf Android setzt. ;)

Jörg on 24.10.2012 at 14:26h CET

Die Funktion ist echt gut, denn ich hatte sie schon benutzt. Allerdings muß bei irgend einem Update etwas passiert sein, denn wenn man die Karte aufgenommen hat, sieht man im Hintergrund die Daten in den Feldern, jedoch kommt man dort nicht hin, weil immernoch der Dialog “Karte fotografieren / Foto auswählen” im Weg ist. Man kann also die Kontaktdaten nicht speichern.

Oder was mache ich falsch?

SGS 2, Andoid 4.0.3, Xing aktuellste Version 3.7i

Thomas on 24.10.2012 at 14:38h CET

@Jörg

Geht mir leider auch immer noch so, nach einem Reboot funktionierte es mal kurz, dann nicht mehr.

Stefan on 29.11.2012 at 08:21h CET

Das einscannen funktioniert ganz gut. Nur, wie bekomme ich den eingescannten Kontakt mit meinem Adressbuch synchronisiert (Android/HTCDesire)?

Wasneues on 04.02.2013 at 17:16h CET

Na das hört sich doch nach einer sehr guten App für Messen und Business Treffen an. Wie oft habe ich schon Visitenkarten eingesammelt und war nachher ein wenig faul um sie in eine Excel zu übertragen. Vielen Dank für diesen interessanten Artikel.

Mike on 19.06.2013 at 17:58h CET

Hallo, na das hört sich ja nach nehr brauchbaren und praktischen App an . Werde ich mir gleich mal runterladen. Hab sowohl Android als auch iPhone. Wirds die denn weiterhin nur für Android geben?

brian on 16.07.2013 at 15:16h CET

hallo, das hört sich echt nach ner sehr sinnvollen und praktischen app an.
habe demnächst einige messetermine, da werde ich die app bestimmt mal ausprobieren.
super danke

RSS-Feeds RSS feed für Kommentare zu diesem Beitrag.